Sie sind hier:  » Start » Kontakt » Nutzungsbedingungen   ·   · 

Technische Rahmenbedingungen

f├╝r die elektronische Kommunikation mit der Verwaltungsgemeinschaft Lindenberg/Eichsfeld

Die Verwaltungsgemeinschaft Lindenberg/Eichsfeld bietet M├Âglichkeiten zur elektronischen Kommunikation an. F├╝r den Bereich der Verwaltungsverfahren richtet sich in Th├╝ringen die elektronische Kommunikation nach ┬ž 3 a des Th├╝ringer Verwaltungsverfahrensgesetzes. Danach ist die ├ťbermittlung elektronischer Dokumente zul├Ąssig, soweit der Empf├Ąnger hierf├╝r einen Zugang er├Âffnet hat.

Die Verwaltungsgemeinschaft Lindenberg/Eichsfeld hat diesen Zugang nach Ma├čgabe der folgenden technischen Rahmenbedingungen f├╝r die elektronische Kommunikation er├Âffnet.

F├╝r die elektronische Kommunikation per E-Mail ist folgende zentrale E-Mail-Adresse eingerichtet:


Email: mailto:info@lindenberg-eichsfeld.de

Dar├╝ber hinaus finden Sie in unserem Internetangebot weitere E-Mail-Adressen einzelner Abteilungen oder Personen. Auch an diese Adressen k├Ânnen Sie E-Mails senden.

M├Âchten Sie E-Mails mit Dateianh├Ąngen an die Verwaltungsgemeinschaft Lindenberg/Eichsfeld versenden, so beachten Sie bitte, dass die Verwaltungsgemeinschaft Lindenberg/Eichsfeld nicht alle auf dem Markt g├Ąngigen Dateiformate und Anwendungen unterst├╝tzen kann. Folgende Dateiformate k├Ânnen verarbeitet werden:

  • Internetseiten f├╝r Microsoft Internet-Explorer bis Version 6.0 (.htm)
  • Adobe Acrobat ab Version 4 bis Version 6.0 (.pdf),
  • Rich Text Format (.rtf),
  • Nur Text (ASCII) (.txt)
  • Microsoft Word ab Version 5 bis Version 9.0 (.doc),
  • Microsoft Works f├╝r Windows bis Version 4.0 (.wps)
  • Microsoft EXCEL ab Version 5 bis Version 9.0 (.xls)
  • Microsoft Powerpoint ab Version 5 bis Version 9.0 (.ppt)
  • Gepackte Archive mit Dateien, die in vorstehenden Dateiformaten erstellt wurden (.zip, .rar, .arj)

Verwenden Sie abweichende Dateiformate, so kann die Mail nicht bearbeitet werden.

Die Verwaltungsgemeinschaft Lindenberg/Eichsfeld kann aus technischen und organisatorischen Gr├╝nden zurzeit noch keine verschl├╝sselten E-Mails entschl├╝sseln. Falls Sie uns vertrauliche Informationen senden wollen, bitten wir Sie, hierzu die Briefpost zu verwenden.

Weiterhin kann die Verwaltungsgemeinschaft Lindenberg/Eichsfeld aus technischen und organisatorischen Gr├╝nden zurzeit noch keine elektronischen Signaturen auf Echtheit und G├╝ltigkeit pr├╝fen. Dies hat zur Folge, dass Sie Dokumente, die einem Schriftformerfordernis unterliegen, nicht in elektronischer Form ├╝bersenden k├Ânnen. Wir bitten Sie deshalb, in diesen F├Ąllen auf die papiergebundene Kommunikation auszuweichen.

Diese Hinweise gelten nur f├╝r die Kommunikation mit der Verwaltungsgemeinschaft Lindenberg/Eichsfeld und gelten nicht f├╝r Verweise auf Angebote von Dritten, wie z.B. andere Kommunen oder Landesbetriebe.

Sofern eine E-Mail nicht verarbeitbar ist, werden Sie durch den Empf├Ąnger dar├╝ber informiert. Dieser Fall kann z.B. durch Computerviren, allgemeine technische Probleme oder Abweichungen von den vorstehenden technischen Rahmenbedingungen ausgel├Âst werden.

Sollten Sie Fragen zu den technischen Rahmenbedingungen f├╝r die elektronische Kommunikation mit der Verwaltungsgemeinschaft Lindenberg/Eichsfeld haben, wenden Sie sich bitte an:

Verwaltungsgemeinschaft Lindenberg/Eichsfeld
Frau Dittmannn / Frau Sch├╝ttel
Hauptstra├če 17
37339 Teistungen

E-mail: Dittmann@lindenberg-eichsfeld.de
E-mail: Sch├╝ttel@lindenberg-eichsfeld.de
Tel: 036071/845
Fax: 036071/96258

Link: Frau Dittmann

Link: Frau Sch├╝ttel

Funktionen