Sie sind hier:  » Start » Standort » Mitgliedsgemeinden » Teistungen   ·   · 

Teistungen

Gemeinde Teistungen

Ortsteile: Böseckendorf mit Bleckenrode, Neuendorf, Teistungen
BĂŒrgermeister: Andreas Kurze
Einwohner: 2.570

Ortsteil Teistungen

OrtsbĂŒrgermeister: Horst Dornieden
Einwohner: 1.715

Der Ort Teistungen wurde das erste Mal im Jahre 1090 erwĂ€hnt als „villa Eistingen „. Am 19. Juli 1090 stiftete der Mainzer Erzbischof Ruthard das Kloster Lipoldsberg an der Weser und schenkte dem Kloster neben einigen anderen Besitzungen auch den Zehnten in Teistungen( Eistingen in villa Eistungen ). Diese Urkunde ist noch erhalten.

Die Geschichte Teistungens ist eng mit der Geschichte des Klosters Teistungenburg verbunden. Das Kloster Teistungenburg wurde 1260 als Tochterkloster des Klosters Beuren gegrĂŒndet und war bis zum Jahre 1970 noch bewohnt und wurde 1973 abgerissen.

An dem gebliebenen und restaurierten Klostertor befinden sich in zwei Sandsteine gehauene, gekreuzte SchlĂŒssel als Attribute der Klosterpatrone Petrus und Paulus.

Heute befindet sich eine Freizeitanlage auf dem frĂŒheren KlostergelĂ€nde mit integrierter Hotelanlage "Teistungenburg". Die Anlage wird von "VictorÂŽs Residenzhotels" betrieben. Am Fuße der Hotelanlage befindet sich das nur wenige Meter entfernte Grenzlandmuseum Eichsfeld sowie die BildungsstĂ€tte am Grenzlandmuseum.

In der NĂ€he der Freizeitanlage bestehen in dem angrenzendem Staatswald zahlreiche Wandermöglichkeiten und zusĂ€tzliche Erholungsangebote am 10 ha großen Stausee „Glockengraben“ sowie umfangreiche Möglichkeiten fĂŒr Sport und Fitness befinden sich auf der Sportanlage „Am Klosterholz“.

Mit dem Kloster wurde gerade die Landwirtschaft zum Haupterwerbsbereich. Neben dem Handwerk kam spÀter auch die traditionelle Tonverarbeitung in den Ziegeleien dazu.

Nach der Wiedervereinigung entstand Anfang der 90iger Jahre an der B 247 ein Gewerbegebiet von 20 ha, indem sich viele neue Betriebe angesiedelt haben und dadurch zahlreiche ArbeitsplÀtze geschaffen wurden.

Durch die Aktivierung des Fremdenverkehrs, Verbesserung der WohnverhĂ€ltnisse, neuen Betreuungs- und Sportangeboten, die Erschließung von neuen Wohngebieten und den Bau von Eigenheimen hat die LebensqualitĂ€t entscheidend beeinflusst.

Teistungen ist der Sitz der Verwaltungsgemeinschaft Lindenberg/Eichsfeld und zugleich Markt- und Versorgungs- sowie Dienstleistungszentrum.

Zoom (452KB)

"Erholungsort"

Im Jahre 1997 erhielt Teistungen die Verleihung des PrÀdikates
„Staatlich anerkannter Erholungsort des Freistaates ThĂŒringen“.

 
Zoom (364KB)

"Marktplatz"

 
Zoom (366KB)

"St. Andreas"

 
Zoom (374KB)

"FußgĂ€ngerbrĂŒcke zur Überquerung der B247"

 

Funktionen