Sie sind hier:  » Start » Standort » Mitgliedsgemeinden » Berlingerode   ·   · 

Berlingerode

Einwohner: 1.269
B√ľrgermeister: Simon Bley

Der Ort wurde erstmals im Jahre 1266 urkundlich erwähnt und ist tief mit der Geschichte derer von Westernhagen verbunden.

In der Chronik der Burgherren von Westernhagen soll erstmals die ‚ÄěRodung eines Berlings‚Äě erw√§hnt worden sein. Durch die vielen Verkn√ľpfungen zur Burg Western-hagen kann man davon ausgehen, dass Berlingerode weitaus √§lter ist, als es die Urkunde belegt.

Mit der Erschließung von Wohn- und Gewerbeflächen bietet die Gemeinde Möglichkeiten zur Entwicklung von Gewerbe und Schaffung von Arbeitsplätzen.

Namenhafte Firmen, wie Mc Airlaid’s und Technogel haben sich bereits angesiedelt.

Zoom (346KB)

"Sankt Stephanus" Kirche

Die Kirche des Ortes, auf Sankt Stephanus geweiht, wurde von1896 bis 1898 im neugotischen Stil
erbaut. Um diesen Kirchbau zu finanzieren, hat man den ber√ľhmten ‚ÄěSchutzmantelmadonnenaltar‚Äú
aus dem Jahre 1470*, einzig im Eichsfeld, verkaufen m√ľssen, welcher heute im G√∂ttinger Museum
zu bewundern ist.

* Quellenangabe - Herr Pfarrer Konradi

 
Zoom (339KB)

"Blick auf Berlingerode"

Durch die Errichtung eines Rundwanderweges von Immingerode nach Berlingerode erreicht man die
Wallfahrtskapelle Etzelsbach - von dort aus f√ľhren weitere Wanderwege nach Siemerode und in
andere Richtungen.

 
Zoom (176KB)

"Dorfgemeinschaftshaus"

Im Jahre 1996 wurde das neu erbaute Dorfgemeinschaftshaus seiner Bestimmung √ľbergeben. Integriert sind in diesem Geb√§ude die Heimatstube und die Mehrzweckhalle.

 

Funktionen